Bäckerhandwerk seit über einem halben Jahrhundert

Die Bäckerei Paulussen ist ein Familienbetrieb in zweiter Generation.
Angefangen hat alles 1963 in Baesweiler in der Roskaul 19, wo der Bäckermeister Konrad Paulussen mit seiner Frau Henriette (Bäckereiverkäuferin) den Betrieb gründete. Dort befindet sich auch heute noch die Backstube (ohne Geschäft).
Ihr Sohn Michael führt diese Tradition fort: Nach der Ausbildung zum Konditor (1991) erlernte er noch das Bäckerhandwerk und besuchte – wie schon sein Vater – die angesehene Bäckerfachschule in Olpe. Nach den Gesellenjahren machte er 1995 seine Meisterprüfung und übernahm das Geschäft.

Sandra und Michael Paulussen

Tradition wahren und pflegen

Seitdem wird der Betrieb ständig erweitert: Im Jahr 2008 erfolgte der Umzug des Geschäfts in die Kirchstraße 62. Dort befindet sich auch der Holzofen. Die Filiale in der Aachenerstraße 334 kam im Jahre 2013 dazu und in Übach-Palenberg in der Freiheitstraße 35 gibt es noch eine Geschäftsstelle. Mittlerweile besteht das Team aus 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Und um die Tradition des Bäckerhandwerks weiterzugeben, werden stets Lehrlinge ausgebildet.

 

Backhandwerkstradition hat einen guten Namen: Bäckerei Paulussen